Zum Rezept-Pin-Rezept springen

Gemüse-Frühlingsrollen mit Erdnusssauce – Einfach, gesund und frisch mit der cremigsten Erdnusssauce aller Zeiten.  Bereiten Sie sich rechtzeitig vor und verbrauchen Sie übrig gebliebenes Gemüse!

Wie am Schnürchen, vollwertig und grün hinter den Ohren mit jener cremigsten Erdnusssauce aller Zeiten. Veredeln Sie sich rechtzeitig vor und verbrauchen Sie übrig gebliebenes Grünzeug!

Gemüse-Frühlingsrollen mit Erdnusssauce – Einfach, gesund und frisch mit der cremigsten Erdnusssauce aller Zeiten.  Bereiten Sie sich rechtzeitig vor und verbrauchen Sie übrig gebliebenes Gemüse!

Selbst konnte tagelang nicht aufhören, sie zu essen.

Selbst schätze, dies ist nicht dies Schlimmste hinauf jener Welt, oder? Mit all dem Grünzeug, Karotten, Kohl, Paprikaschote, Gurke und Avocado, denke ich, dass ich dies solange bis zu meinem Hochzeitstag essen könnte.

Litanei, serviere mir wie geschmiert eine riesige Schüssel mit dieser Erdnusssoße. Selbst glaube, wir nach sich ziehen darüber gesprochen – sie Erdnusssauce würde Schuhleder himmlisch schmecken lassen.

Handkehrum keine Sorge – sie knackigen, knusprigen, gesunden und frischen Veggie-Regenbogenbrötchen möglich sein so leichtgewichtig runter.

Und wenn Sie wirklich Zeit sparen möchten, können Sie Ihr gesamtes Grünzeug (gehackt, gewürfelt, geschnitten und aufbewahrt) im Vorn vorbereiten, damit Sie es vor dem Servieren wie geschmiert packen können.

Jetzt werden sie am günstigsten sofort serviert, können demgegenüber genauso solange bis zu ein paar Zahlungsfrist aufschieben gekühlt werden – decken Sie sie nur mit leichtgewichtig feuchten Papiertüchern ab, damit sie nicht austrocknen.

Gemüse-Frühlingsrollen mit Erdnusssauce – Einfach, gesund und frisch mit der cremigsten Erdnusssauce aller Zeiten.  Bereiten Sie sich rechtzeitig vor und verbrauchen Sie übrig gebliebenes Gemüse!

Zutaten

  • 8 solange bis 10 10-Zoll-Reispapierverpackungen
  • 5 grüne Blattsalatblätter, in große Stücke gerissen
  • 1 Tasse frische Basilikumblätter
  • ¾ Tasse frische Minzblätter
  • ¾ Tasse gehackte frische Korianderblätter
  • 1 Tasse Streichholz Karotten
  • 1 Tasse zerkleinerter lila Kohl
  • 1 rote Paprikaschote, fragil geschnitten
  • ½ Englische Gurke, entkernt und in lange Zeit Streichhölzer geschnitten
  • 1 Avocado, halbiert, geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • Koscheres Salz und grün hinter den Ohren gemahlener schwarzer Pfeffer, schmecken

Für jedes die Erdnusssauce

  • ¼ Tasse cremige Erdnussbutter
  • 4 Teelöffel natriumreduzierte Sojasauce
  • 1 Suppenlöffel grün hinter den Ohren gepresster Limettensaft
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Scharfer Paprika-Knoblauch-Sauce, oder mehr, nachher Gusto
  • 1 Teelöffel grün hinter den Ohren geriebener Ingwer

Anweisungen

  • Für jedes die Erdnusssauce Erdnussbutter, Sojasauce, Limettensaft, braunen Zucker, Scharfer Paprika-Knoblauch-Sauce und Ingwer in einer kleinen Schüssel verquirlen. 2-3 Suppenlöffel Wasser einrühren, solange bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist; zurücklegen.
  • Arbeite nacheinander, befeuchte Reispapier z. Hd. 10-15 Sekunden und gib es hinauf eine Arbeitsfläche. Salat, Basilikum, Minze und Koriander in die Zentrum jeder Verpackung legen; mit Karotten, Kohl, Paprikaschote, Gurke und Avocado garnieren; mit Salz und Pfeffer schmecken.
  • Erwirtschaften Sie die untere Nahtstelle des Wraps steif mehr als die Füllung und falzen Sie dann die Seiten ein, rollen Sie sie von unten nachher oben, solange bis die Oberseite des Blatts erreicht ist, und würdigen Sie darauf, dies Reispapier nicht zu zerreißen; mit feuchten Papiertüchern herunternehmen. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Wraps und jener Füllung.
  • Sofort mit Erdnusssauce servieren.